Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Informationen zum Mensa-Betrieb

Zum Schuljahresbeginn wurde die Mensa wieder geöffnet. Es gibt an den Verkaufsständen der jeweiligen Schulart Snacks und Getränke zu kaufen. Das Mittagessen erhalten die Schüler*innen zu festgelegten Zeiten in der Mensa (Gymnasium, Gemeinschaftsschule) oder im Foyer der Seeguthalle (Realschule).

 

Da der Baraufwerter nur begrenzt zur Verfügung steht, bitten wir Sie, die Mensakarte (Schülerausweis) per Überweisung aufzuladen.

 

Damit Ihre Überweisung auch Ihrem Kind zugewiesen werden kann, geben Sie bei der Überweisung die auf dem Schülerausweis abgedruckte Nummer sowie Namen und Vornamen Ihres Kindes an. Beachten Sie bitte die "Banklaufzeiten" der Überweisungen.

 

Zahlungsempfänger

 

Zahlungsempfänger:       Zweckverband Bildungszentrum Weissacher Tal

IBAN:                              DE09 6025 0010 0015 8057 57

BIC:                                 SOLADES1WBN

Bank:                              Kreissparkasse Waiblingen

Verwendungszweck:      Karten-Nummer, Name, Vorname

 

 

Drittkindregelung

 

Bei drei Kindern einer Familie erhält ein Kind das Mittagessen kostenlos. Voraussetzung dafür ist, dass alle Kinder Schüler am Bildungszentrum sind. Die Vergünstigung muss bei der Zweckverbandsverwaltung beantragt werden.

 

 

Bildungs- und Teilhabepaket

 

Für Kinder und Jugendliche

  • deren Familien Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Sozialhilfe beziehen,
  • deren Familien Wohngeld beziehen,
  • für die Kinderzuschlag bezogen wird,
  • die Asylbewerberleistungen erhalten

können Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket beantragt werden, damit sie u.a. das Mittagessen kostenlos erhalten.

 

Die Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepakte können bei folgenden Ämtern beantragt werden:

Arbeitslosengeld II                                          Jobcenter Rems-Murr-Kreis

Wohngeld, Familienzuschlag, Sozialhilfe       Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Geringes Einkommen                                     örtliche Gemeindeverwaltung

 

Die Bildungskarte bzw. der Gutschein für das Mittagessen muss bei der Zweckverbandsverwaltung vorgelegt werden.

Erweiterung Bezahlsystem

Abrechnungssystem Mensa

Auf folgender Internetadresse können Sie Einblick auf das jeweilige Kartenkonto nehmen:

https://opc-asp.de/bize

Damit sind Sie jederzeit in der Lage

  • den aktuellen Kontostand anzuschauen
  • die Ladevorgänge/Buchungen zu betrachten
  • die Emailadresse zu hinterlegen, bei Kontounterschreitung (10,00 €) erfolgt eine Info-Mail

Speiseplan

Montag, 23.11.2020 - Käsespätzle mit Soße und Röstzwiebeln (fleischlos)
Dienstag, 24.11.2020 - Geflügelmaultaschen in Tomatensoße
Mittwoch, 25.11.2020 - Linsen mit Spätzle und Saiten (Schweinefleisch)
Donnerstag, 26.11.2020 - Sahnegeschnetzeltes und Spätzle (Schweinefleisch)

Das Essen kann Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Allergene enthalten.
Fragen beantwortet die Mensaleitung!

            

Tagesessen gibt es von Montag bis Freitag; es kostet jeweils 3,20 €.

Das Tagesessen beinhaltet jeweils noch einen kleinen Salat, daneben stehen verschiedene Beilagen, verschiedene Fleischgerichte und Gemüse zur Auswahl.

Außerdem im Angebot:

- täglich wechselnde Suppe
- Salatteller und verschiedene Salate zum selber zusammenstellen
- Nachtisch (Joghurt, Pudding, Quark etc.)
- warmer Snack zum "aus der Hand" essen
- vegetarische Aufläufe (außer Freitag)
- warme Süßspeisen (außer Freitag)

Mensaordnung

1. Rücksichtnahme

Die Essenspause ist für viele Schüler, Lehrer und Hauspersonal ein kurzer Zeitabschnitt, in dem sie sich von den Anstrengungen des Vormittags erholen und auf die Arbeit des Nachmittags einstellen können.

Zu einer Erholungspause gehören Ruhe und Entspannung. 

Die Schule fordert daher auch für den Mensabereich gegenseitige Rücksichtnahme und auch, dass der Anspruch auf eine Erholungspause respektiert wird.

 2. Verhalten bei der Essensausgabe und Essenseinnahme

  • Den Anweisungen der Aufsicht führenden Lehrkräfte ist Folge zu leisten.
  • Schüler müssen sich ohne zu drängen in die Reihe der Wartenden vor den Essensausgaben einordnen.
  • Das Mittagessen soll so eingenommen werden, dass andere beim Essen nicht belästigt werden. 
  • Alle Benutzer der Mensa sind gehalten, pfleglich mit dem Mobiliar umzugehen und auf hygienische Behandlung zu achten.
  • Nach dem Essen wird das Tablett mit dem Geschirr in den Geschirrwagen abgestellt, nachdem Pappbecher oder ähnlicher grober Abfall in die entsprechenden Behälter entleert worden sind.
  • Kaffee und Tee darf nur in der Mensa getrunken werden. 

Die geänderte Mensaordnung tritt am 01.09.2008 in Kraft.

 

Schulleitung             Schülermitverantwortung                    Elternbeirat